An Mama

So wie Du bist, bist Du gut. Jeder hat mal das Gefühl, nicht gut genug zu sein. Aber Du bist es. Ob Du bei Deinen Kindern bleibst oder ob Du Teilzeit oder Vollzeit arbeiten gehst oder zu Hause bei Deinen Kindern bleibst, ob Du wild oder besonnen bist, ob ordentlich oder chaotisch. Du bist gut.

 ❤

Die kleinen Dinge zählen. Mama zu sein ist nicht immer leicht. Nicht immer kannst Du dankbar für das alles sein. Es ist auch eine schwere Aufgabe. Dann, wenn Du erschöpft bist, weil Du nachts vor Sorgen nicht schlafen kannst. Wenn Du genervt bist, weil Du gerade gewischt hast und wieder jemand mit schmutzigen Schuhen durch den Flur gelaufen ist, wenn Du traurig bist, weil gerade niemand Deine Leistung würdigt. Dann fällt es schwer einfach für das “Mutter sein” dankbar zu sein.

Doch denke daran, Ihnen ist es egal, wie Deine Haare sitzen. Ob Du Schwangerschaftsstreifen hast oder Deine Haare grau werden. Du bist die Einzige, die sie so trösten kann wie niemand anderer. Du gibst Deinen Kindern Sicherheit und Geborgenheit. Sie lieben es mit Dir zu lachen, zu kuscheln und Dir zuzuhören. Du kannst sicher sein, dass an Deinem Tisch viele Hände sitzen, die Dir dankbar sind, für das, was Du tust. Sie lieben Dich. Und das wird für immer so bleiben.

💕Danke an alle Mamas im Himmel und auf der Erde. 💕

calendar-alt-light