Vom Ende der Welt

Patagonien Wein Rotwein argentinien luca und lia café

Fast 1.000 km südwestlich der argentinischen Metropole Buenos Aires liegt die 1999 gegründete Kellerei „Bodega del Fin del Mundo“.  Der Name des Weingutes bedeutet in der Übersetzung „Weinkellerei vom Ende der Welt“ und genauso erscheint dem Besucher die endlose Weite der Provinz Neuquén in Patagonien. Die klimatischen Bedingungen der Region sind ideal für den Anbau von Wein. Die außergewöhnlich hohen Temperaturschwankungen von bis zu 20° C zwischen Tag und Nacht prägen die starke Aromenvielfalt der hier wachsenden Reben. Hierdurch erhält der Wein seine intensive Farbe, dezente Säure und Komplexität.

Der 2019 Ventus Red Blend ist ein Cuvée aus den Rebsorten Merlot, Malbec, Cabernet Sauvignon und wurde nach traditionellen Methoden ausgebaut. Er besticht durch seine Weichheit, ist ausgewogen und der lang anhaltende Abgang ist ein Genuss. Dieser Wein ist unkompliziert und bietet hohes Trinkvergnügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.